ELISABETH DECKER

VITA

geboren 1985 in Lübeck
Elisabeth Decker lebt und arbeitet in Halle/Saale

STUDIUM
2007-2014 Studium freie Kunst/Kunstpädagogik
an der Hochschule für Kunst und Design BURG Giebichenstein Halle/Saale
2015-2017 Studienkoordinatorin im Projekt
BURG gestaltet!Qualitätspakt Lehre an der Kunsthochschule Halle

AUSSTELLUNGEN:
2016 Kunst offen, Warnkenhagen/Nordwestmecklenburg
2015 Kunst offen, Warnkenhagen/Nordwestmecklenburg
2015 Diplome der Kunst, Gallerie Volkspark, Halle/S.
2014 per Faltung ins Gebiet, Halle/S.
2013 Material conceptualism Gallerie Aanant&Zoo, Berlin
2013 Kunst offen, Warnkenhagen/Nordwestmecklenburg
2012 werkleitz.bienale move forward, Halle/S.
2012 Circling matters Halle/S.
2012 Kunst offen, Warnkenhagen/Nordwestmecklenburg
2011 Jung sein in Deutschland-soziales/politisches Engagement,Bonn
2010 Kunst offen, Warnkenhagen/Nordwestmecklenburg
2010 F.Gebilde Merseburg
2009 Kunst in Betrieb ll , Halle/S.
2009 Kunst offen, Warnkenhagen/Nordwestmecklenburg
2008 Kunst in Betrieb l , Halle/S.

STIPENDIEN
2010 Praktikumsstipendium des Bundesministeriums für Zusammenarbeit (BMZ), in Peru, ASA-Programm
2008–2010 Stipentium Parcham’sche Stiftung Lübeck

PROJEKTE
2014-16 verschiedene künstlerische und kunstvermittlerische Projekte u.a. an der evangelischen Akademie Wittenberg, an Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen
2013 Wendepunkte – ellaH e.V. ein internationales, interdisziplinäres künstlerisches Forschungsprojekt
2012 und 2013 loop – ein Stopmotionprojekt mit Jugendlichen
2011 freizeichen – ein interaktives Projekt zur Förderung der Kommunikation zwischen den
Hochschulstandorten
2009 Klima.Radioballett – Realisation eines interaktiven Audio.flashmobs zum Klimawandel
2009 Zeichenfix – ein partizipatives Zeichenprojekt zur Jahresausstellung der Kunsthochschule Halle

KONTAKT

elisabethdecker (at) gmx.de

Built with Berta.me

©