ELISABETH DECKER

von oben nach unten:

Schichtungen l, hängendes Papierobjekt an Wand, Klopapier, 90 cm x 80 cm
2012

Bandschlaufe / Schichtungen Vll, Klopapier, 20 x 40 cm
2012

Schichtungen lV, Klopapier, Stahl, 120 cm x 64cm
2013

Schichtungen lll und eine Linie, Papiergruppe an Wand, Klopapier, Stahl, 200x25 cm, 140x20 cm, 205x18cm
2013

SCHICHTUNGEN
GERÄTE
LINIE, KREIS UND BERG


Eine neue Form, eine Umordnung, eine andere Anordnung dessen, was da ist. Materielien des Alltags. Ballungen, Schichtungen, ungewohnte Konstellationen lassen den Zweck in den Hintergrund treten und erst auf den zweiten Blick wiederkehren. Absurdes Material. Ein Umdeuten. Die SCHICHTUNGEN sind kontemplative Arbeiten, Arbeiten, die sich in scheinbar endlosen Bahnen um einen Mittelpunkt ziehen, wickeln, spinnen, schichten. Die GERÄTE sind kombinierte Fundstücke, die sich wie abgestelltes, an Wänden lehnendes Gartengerät in den Raum fügen, Bei LINIE, KREIS UND BERG, geht es im weitesten Sinne um Gleichgewicht, das Angehen von Bergen, das Zerbrechen und neues daraus entstehen zu lassen. Einige meiner Arbeiten sind ephemär und somit nur für den Augenblick, oder ein paar Augenblicke gedacht,

Notizen, Objekt, Schreibmaschinenpapier, Stahlrohr, 180cm x 35cm x 25cm
2015

GERÄTE

Wolke, Objekt, 250cm x 35cm Stahlstange, Drahtnetz
2015

Built with Berta.me

©